Solidaritätserklärung für VIO.ME – 24. Juni – Blockade der Zwangsversteigerung

with Keine Kommentare

VIO.ME – steht nicht zum Verkauf – wird nicht verschrottet!


Seit nunmehr fast 10 Jahren, seit dem Höhepunkt der Verschuldungskrise in Griechenland stehen wir als Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Betrieben, Branchen und Gewerkschaften im regelmäßigen Austausch mit Aktivistinnen, die Widerstand gegen die Folgen der Austeritätspolitik leisten und sich selbst organisieren.

Ebenso lange gibt es das Beispiel der Fabrik die geschlossen werden sollte, in der die Arbeiterinnen ihr Schicksal selbst in die Hand genommen haben und den Betrieb in Selbstverwaltung führen. Die Produktion musste umgestellt werden: Die Kolleginnen stellen nun Seife und Reinigungsmittel auf ökologischer Basis her.

Aber vio.me ist mehr als nur eine kleine Fabrik. Es ist ein soziales Zentrum geworden, in dem internationale Konferenzen und Kulturveranstaltungen stattfinden, in dem Flüchtlingshilfen organisiert werden und auch medizinische Versorgung angeboten wird.

So haben wir vio.me kennengelernt, als Ort und als Teil internationalen Widerstandes gegen die neoliberale Politik.

Unter der reaktionären Regierung Mitsotakis ist der Druck und die Repression gegen widerständige Bewegungen größer geworden. Sie versucht die Fabrik zu schließen, damit es bloß kein weiteres Beispiel (für Betriebsbesetzungen ) gibt.

Seit vierzehn Monaten arbeitet die Produktionskooperative der Arbeiterinnen vio.me ohne Strom, denn die Behörden haben die Stromversorgung abgeschaltet. Die internationale Solidaritätsbewegung hat das Problem erstmal dadurch gelöst, dass sie Spenden für einen leistungsfähigen Generator gesammelt hat.

Nun steht am 24. juni 2021 ein neuer Zwangsversteigerungstermin vor der Tür.

Es handelt es sich um die letzte mündliche Verhandlung, denn danach werden die Zwangsversteigerungsrunden auf elektronischem Weg abgewickelt.

Deshalb kommt den Protestaktionen gegen die Zwangsversteigerung eine besondere Bedeutung zu
VIO.ME steht nicht zum Verkauf und wird nicht verschrottet!
Wir rufen zu Protestaktionen auf, die sich mit der Blockade vor dem Gerichtsgebäude von Thessaloniki verbinden: 24. Juni – Blockade der Zwangsversteigerung!


VIO.ME bleibt in den Händen der Arbeiter*Innen!

Gewerkschaftliche Soli-Reisegruppe
Arbeitskreis Internationalismus der IG Metall Berlin
Griechenlandsolibündnis Berlin
union coop // föderation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.