Roséwein »Primavera Ácrata« 2018 [5l-Bag-in-Box]

39,90 

Grundpreis 7,98  / l

Öko-Roséwein

Nur noch 10 vorrätig

Artikelnummer: AE006 Kategorie:

Beschreibung

Roséwein, D.O. Ribera del Duero, 2018

14% Alk, Rebsorten: Bobal

Hundertjähriges Jubiläum von „La Canadiense“: Dieser ökologische Wein, ein Multiinstrument aller freiheitlicher Strömungen, wird in Flaschen abgefüllt als Tribut an den Kampf der Menschen, denen es vor hundert Jahren gelang, einem  kompromisslosen Arbeitgeber den achtstündigen Arbeitstag abzugewinnen. In diesem Wein kann man die blumigen Noten des Sieges, der Revolte und der Würde der Arbeiter*innen schätzen, begleitet von einem intensiven Duft von Klassenbewusstsein, Erinnerung und unbändiger Praxis.

mehr Infos demnächst!

Maße

Gewicht 6000 g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Roséwein »Primavera Ácrata« 2018 [5l-Bag-in-Box]“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Weinberge befinden sich im Süden der Provinz Burgos, am Ufer des Duero-Flusses. Das Anbaugebiet in 1.000 Meter Höhe, auf Kalkstein und steinigen Boden, ist geprägt von alten Rebsorten wie Garnacha, Pirules, Albillo und Tempranillo - der vorherrschenden Sorte des Ribera del Duero.

Die einzelnen Rebstöcke sind zum Teil über 100 Jahre alt und verdanken ihr Überleben Jesús Lázaro und Maite Perera. Ihrer Bodega Kirios de Adrada liegt nicht nur der Erhalt historisch wertvoller Rebsorten am Herzen, der Familienbetrieb war auch der erste des Anbaugebiets Ribera del Duero, der nach Bio-Standards produzierte.

Bei der Zubereitung des Weins werden absolut keine Chemikalien verwendet. Unkraut wird nicht mit Pestiziden bekämpft, sondern mit der Hacke und mit leichten Maschinen. Die Trauben werden gleich am Weinberg ausgelesen und die Kisten noch am selben Tag in den Weinkeller gebracht. Die Gärung wird durch den natürlichen Hefepilz der Trauben hervorgerufen. Der Wein wird später weder gefiltert noch geklärt, und er verbringt mindestens 6 Monate in der Flasche.

Die Herstellung des Weines ohne Zusatzstoffe erfordert während des gesamten Prozesses besondere Sorgfalt, lässt aber die natürliche Alchemie entstehen, aus der aus den Trauben ein unverwechselbarer, authentischer Wein mit einzigartigen Geschmacksnoten entsteht.